Taufe

Ich möchte mein Kind taufen lassen

Taufbecken St. Medard

Die Taufe ist das erste Sakrament, das wir in unserem Leben empfangen. Dadurch werden wir persönlich von Gott beim Namen gerufen und unter seinen Segen gestellt. Es ist die Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen und der Kirche. Taufe bedeutet die Eröffnung eines neuen Lebens aus Gott in der Gemeinschaft mit Jesus Christus.
In der katholischen Kirche werden in der Regel Kleinkinder und Kinder getauft. Die Aufgabe der Eltern und Paten wird besonders ernst genommen. Da sie eine große Verantwortung tragen, werden sie selbst nach ihrem Glauben und nach ihrem Leben aus dem Glauben gefragt. Zunächst die Eltern und danach die Paten sind die ersten und wichtigsten Glaubenserzieher für das Kind.
Bei einer Tauffeier wird deutlich, dass unser christlicher Glaube viel mit Symbolen zu tun hat:

  • Das Zeichen des Kreuzes, das wichtigste Symbol für uns Christen, empfangen die Täuflinge zu Beginn des Taufgottesdienstes auf die Stirn.
  • Getauft wird immer mit Wasser, dem Ursymbol für uns Menschen, es ist Zeichen für etwas Lebensnotwendiges.
  • Die Salbung mit Chrisam stellt eine Besiegelung dar. Durch den Empfang des Heiligen Geistes stehen wir ganz besonders unter Gottes Schutz.
  • Das weiße Taufkleid bezeichnet eine neue Lebensform, die durch die Taufe erschaffen ist. Wir ziehen Christus selbst an, er wirkt in uns.
  • Das Licht der Taufkerze bedeutet: Jesus will unser Licht im Leben sein, das durch ihn vermittelt wird, denn er hat selbst gesagt: „Ich bin das Licht der Welt“.

Das kommunikative Geschehen in der Taufe macht die feste Verbindung des Menschen mit Jesus Christus deutlich. Wir sind dadurch zu einem neuen Leben in der Gemeinschaft der Kirche befähigt und beauftragt.

 

In der Pfarreiengemeinschaft gibt es in jedem Monat  feste Tauftermine, die Sie im zentralen Pfarrbüro (Tel. 02622 3163), st-medard-bendorf(at)t-online.de erfragen können. Vor jeder Taufe findet immer ein Gespräch mit den Eltern statt.

Wenn Erwachsene sich taufen lassen wollen, bietet das Dekanat Koblenz dekanat.koblenz(at)bistum-trier.de  einen Vorbereitungskurs dazu an.