St. Clemens-Maria-Hofbauer Mülhofen

Es ist belegt, dass Mülhofen über die Jahrhunderte zur Gemeinde Sayn, aber zur Kirchengemeinde Engers gehörte. Erst als der Wohnplatz Mülhofen durch Industrieansiedlung größer wurde und nicht mehr nur eine Handvoll Menschen, sondern einige hundert dort wohnten, machte man sich über die kirchliche Zugehörigkeit ernsthaft Gedanken.

Am 5. November 1829 schreibt das Bischöfliche Generalvikariat Trier an Pfarrer Neumann, Engers: „Nach einem uns von der Königlichen Regierung zu Coblenz zugekommenen Schreiben vom 31. vorigen Monats trägt die Gemeinde Mühlhofen, welche zu Ihrem Pfarrsprengel gehört, wiederholt und dringend darauf an, von dem Pfarr- und Schulverband Engers getrennt und mit Sayn geeinigt zu werden.“ Weiter heißt es: „Die Gemeinde Mühlhofen ist bereits in bürgerlicher Beziehung mit der Gemeinde Sayn verbunden